Der Klassiker für gerade Zähne: Zahnspangen für Kinder und Erwachsene in unserer Praxis in Frankfurt-Riedberg

Schiefe Zähne, vergrößerte Zahnzwischenräume oder ein Über- bzw. Unterbiss können von Betroffenen nicht nur optisch als störend empfunden werden, sondern auch Kaufunktion und Aussprache negativ beeinflussen. Fehlstellungen der Zähne oder des Kiefers können durchaus angeboren sein – sie können aber auch durch ungute Gewohnheiten herbeigeführt werden, beispielsweise durch Daumenlutschen oder die Verwendung eines Schnullers in der Kindheit. Wird dies nicht rechtzeitig abgewöhnt, ist womöglich eine Zahnspange nötig. In unserer Praxis im Frankfurter Stadtteil Riedberg beraten wir sowohl Kinder als auch Erwachsene zu möglichen Lösungen mithilfe klassischer fester Zahnspangen oder auch mit herausnehmbaren, unsichtbaren Spangen.

Möchten Sie Ihre Zahn- bzw. Kieferfehlstellung korrigieren? Oder hat Ihr Kind Probleme durch schiefe Zähne und Sie wünschen sich eine kompetente Beratung? Hier können Sie online einen Termin vereinbaren.

Die Zahnspange: Ihr Experte am Riedberg beantwortet Fragen

Wer unter einer Zahnfehlstellung leidet und sich über Therapiemöglichkeiten erkundigt, wird sicher einige Fragen rund um die klassische Zahnspange oder transparente Schienen haben. Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen vor Ort in unserer Riedberger Praxis. Vorab haben wir für Sie hier einige informative Punkte zusammengetragen:

Wie funktioniert eine feste Zahnspange?

Unsere Zähne sitzen nicht zu einhundert Prozent fest. Kieferknochen, Bindegewebe und Zahnfleisch lassen Bewegung zu – das wiederum ermöglicht, dass Zähne in eine bestimmte Richtung bewegt werden können. Bei der festsitzenden Zahnspange wird über Brackets und Bögen ein dauerhafter Druck ausgeübt, der die Zähne in die richtige Position bewegt.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Zahnspange?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Bereits bei Kindern ab sechs Jahren und mit Milchzahngebiss kann es bei entsprechenden Kiefer- und Zahnfehlstellungen sinnvoll sein, mit herausnehmbaren Spangen zu arbeiten. Eine frühzeitige Vorstellung beim Kieferorthopäden ist empfehlenswert. Ist eine feste Zahnspange notwendig, erfolgt die Behandlung in der Regel ab dem Teenager-Alter. Kieferknochen und Gewebe sind dann noch gut formbar, das Wachstum verlangsamt sich und die Spange kann effizient arbeiten. Doch auch im Erwachsenenalter lassen sich mit der richtigen Therapie schiefe Zähne begradigen. Welcher Zeitpunkt in Ihrem Fall optimal für eine Zahnspange ist, besprechen Sie am besten mit den Ärzten unserer Praxis am Riedbergplatz 1.

Erhöht eine feste Zahnspange das Risiko für Karies?

Zahnspangen können es Bakterien in der Tat erleichtern, sich einzunisten und den Zähnen zu schaden. Deshalb sollten Zahnspangen-Träger besonders auf eine möglichst zucker- und stärkearme Ernährung achten und sich spezielle Tipps für das Reinigen der Zähne, Brackets und Bögen einholen. Es gibt zum Beispiel spezielle Bürsten für Zahnspangen. Gerne informieren wir Sie in unserer Zahnarztpraxis dazu ausführlich.

Sind herausnehmbare Spangen eine Alternative?

Auch hier kommt es auf den individuellen Fall an und darauf, wie stark ausgeprägt die Fehlstellung ist. Gerade im Erwachsenenalter entscheiden sich Patienten in unserer Praxis in Frankfurt-Riedberg häufig für herausnehmbare, transparente Zahnspangen, sogenannte Aligner. Hauptgrund ist der Wunsch nach einer unauffälligen Lösung im Alltag. Je nach Art der Fehlstellung kann die Behandlung hiermit allerdings durchaus länger dauern. Gerne prüfen wir mit Ihnen gemeinsam, welche Zahnspange für Sie oder Ihr Kind am besten geeignet ist.

Sie wünschen sich gerade Zähne? Ihr Ärzte-Team am Riedberg berät Sie rund um das Thema Zahnspange

Moderne, individualisierbare Methoden machen es möglich, auch die klassische Zahnspange besser an die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten anzupassen. Lassen Sie sich von unserem Praxisteam am Riedberg beraten, welche Lösung in Frage kommt und wie wir Ihre persönlichen Wünsche berücksichtigen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Prophylaxe
Saubere Zähne durch gutes Teamwork.