• Aktuelles

Aktuelles der unserer Zahnarztpraxis am Riedberg

Kolleg/in gesucht! Unser Team für starke Zähne sucht Verstärkung

Als moderne Zahnarztpraxis für Jung und Alt behandeln wir Patientinnen und Patienten vom kleinsten Milchzähnchen bis zu den hochwertigen Dritten. Jedes zufriedene Lächeln motiviert uns und zeigt uns, warum wir unsere Arbeit so sehr lieben. Geht es dir genauso? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Unser sympathisches Praxisteam sucht Verstärkung: Als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (m/w/d) – auch für die Kinderzahnheilkunde – mit positiver Ausstrahlung, Fachwissen und viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit Patientinnen und Patienten bist du bei uns genau richtig. Außerdem suchen wir eine/n Auszubildende/n zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d) und eine studentische Hilfskraft (m/w/d) mit zahnmedizinischem Fachwissen.

Was wir uns wünschen? Engagement, Selbstständigkeit, Professionalität und ein Lächeln auf den Lippen.

Was wir bieten? Ein wundervolles Team, attraktives Gehalt, eine modern ausgestattete Praxis und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hier findest du unsere aktuellen Stellenangebote

Wir sind vor Ort: Besuchen Sie unseren Infostand

Wie findet man einen guten Zahnarzt bzw. was macht einen guten Zahnarzt aus? Auf diese Fragen gibt es viele, subjektive Antworten, die meist von den individuellen Kriterien der einzelnen Patienten und Patientinnen abhängig sind. Ein sympathisches Praxisteam, fachliche Kompetenz der Behandler und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen werden oft genannt. Ebenfalls spielen eine möglichst kurze Wartezeit und die Erreichbarkeit, sei es mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, eine große Rolle bei der Auswahl der Zahnarztpraxis. Hier können wir definitiv punkten.

Lernen Sie uns kennen: Unsere Mitarbeiter sind für Sie vor Ort mit unserem Infostand. Erfahren Sie hier, welche Leistungen das MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte anbietet und wie Sie unsere Praxis erreichen können. Oder haben Sie eine spezielle zahnmedizinische Frage? Kommen Sie vorbei. So finden Sie uns:

  • Samstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • Vor dem REWE, in der Passage des RiedbergZentrums

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Unser Infostand im Riedbergzentrum

Fluorid bei Kindern – die wichtigsten Fragen

Unser Zahnschmelz zählt zu den härtesten Materialien in unserem Körper. Damit dieser beständig bleibt und so unsere Zähne schützen kann, sollten wir ihn von klein auf pflegen. Deshalb empfehlen Zahnarztpraxen immer häufiger ihren insbesondere jüngeren Patientinnen und Patienten, fluoridhaltige Zahnpasta zu verwenden. Doch was ist Fluorid eigentlich und ist es medizinisch sinnvoll? Im Folgenden beantwortet unser Team Ihnen die häufigsten Fragen rund um das Thema Fluorid bei Kindern.

Was genau ist denn Fluorid?

Fluoride sind Spurenelemente, die in den meisten Lebensmitteln nur in geringen Mengen vorhanden sind. Sie sorgen dafür, dass Mineralien wie Natrium- oder Kalziumphosphat in die Zahnoberfläche eingelagert werden. Sie bilden einen Schutzfilm, der zur Mineralisation der Zähne beiträgt und sie somit vor zucker- und säurehaltigen Lebensmitteln schützt. Die Folge: Der Entstehung von Karies wird vorgebeugt.

Wie können Sie die Fluoridzufuhr bei Ihrem Kind unterstützen?

Für eine angemessene Fluoridzufuhr stehen Ihnen und Ihrem Kind mehrere Möglichkeiten zur Wahl. Neben Fluoridtabletten und Fluoridlacken sind fluoridhaltige Speisen und Zahnpasten die schonendere Alternative. Bei der Verwendung von Tabletten und Lacken ist Vorsicht geboten, da diese zu überhöhten Dosierungen tendieren. Gern laden wir Sie zu einem Besuch in unsere Praxis ein und besprechen mit Ihnen, welche die geeignetste Variante für Ihr Kind ist. Unsere Spezialisten für Kinderzahnheilkunde freuen sich auf Sie.

Ab wann sollten Sie Ihrem Kind Fluorid zuführen?

Zähne benötigen ab dem ersten Geburtstag eine gründliche Pflege. Dafür sollten Sie jeden Tag die Zähne Ihres Kindes mit einer erbsengroße Menge an Zahnpasta reinigen. Im besten Fall verwenden Sie hierbei eine fluoridhaltige Zahnpasta, um Zahnproblemen verstärkt vorzubeugen.

Kann Fluorid für Ihr Kind giftig sein?

Nein! In den richtigen Mengen ist Fluorid ganz und gar nicht giftig, sondern wichtig für Ihr Kind und seine Zahngesundheit. Anders als Fluor, das eine giftige chemische Substanz darstellt, besteht Fluorid nur aus Fluorverbindungen und nicht toxischen Salzen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind bei der Verwendung von fluoridhaltigen Zahnpasten nicht übertreibt. Zu einer Überdosierung kann es zwar erst ab der Menge einer ganzen Tube kommen, doch eine zu große Zufuhr kann bei Ihrem Kind zu Fluorose führen.

Und was ist eigentlich eine Fluorose?

Eine Fluorose beschreibt eine Störung der Mineralisation während des Zahnwachstums bei Kindern im Alter von einem bis sieben Jahren. Bemerkbar macht sich diese zu hohe Fluoridaufnahme durch kalkweiße, im schlimmsten Fall braune Verfärbungen der Zähne. Der überhöhte Fluoridgehalt verändert die Schmelzoberfläche, sodass diese empfindlich und geschwächt wird. Dadurch wird der Zahnschmelz zunehmend poröser und kann Einbrüche erleiden.

Die Zahnärzte der MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte Riedberg sind für Sie und Ihr Kind da

Mit Leidenschaft und viel Fingerspitzengefühl sorgen wir für einen angstfreien Zahnarztbesuch, denn es ist unser Anliegen, dass sich unsere jüngsten Patientinnen und Patienten während der Behandlung bei uns wohlfühlen. Neben unserer Prophylaxe bieten unsere Kinderzahnärzte Ihnen eine Beratung rund um das Thema Zahngesundheit. Vereinbaren Sie gern einen Termin für Ihr Kind oder kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen.

 

Zahnpflege bei Kindern - Unsere Kinderzahnärzte geben Tipps zu Fluorid

Zahnspange für Erwachsene – wann sind sie sinnvoll?

Die Gründe für Zahnfehlstellungen sind ebenso vielfältig wie ihre Auswirkungen: Genetisch bedingte oder durch einen Unfall verursachte Verformungen können beispielsweise zu Kau- oder Sprachproblemen führen. Die häufig von Betroffenen am fatalsten empfundene Folge ist aber die optische, da Zahnlücken, Über- oder Unterbiss als Makel empfunden werden. Wie so häufig gilt: Je früher Zahnfehlstellungen entdeckt werden, desto leichter sind sie zu beheben. Das bedeutet aber umgekehrt nicht, dass Erwachsene keine Chance auf Besserung haben – grundsätzlich ist in jedem Alter eine Korrektur möglich.

Viele Erwachsene denken, dass sie mit Ihrer Kieferfehlstellung leben müssen, wenn sie im Jugendalter nicht behandelt wurde. Dem ist aber nicht so! Dank neuester Verfahren ist sogar eine besonders unauffällige Therapie möglich. Schließlich sind die auffälligen Brackets der festen Zahnspangen schon bei den Teenagern unbeliebt – die wenigsten Erwachsenen möchten mit solchen Klammern ihre zahnästhetische Situation gefühlt zunächst verschlimmern. Obwohl jene Behandlung oft die schnellsten Erfolge bringt, empfehlen wir erwachsenen Patienten und Patientinnen meist die Invisalign-Methode.

Gerade, ästhetisch, gesund! Deshalb sollten Sie Ihr Lächeln nicht aufgeben.

Manchmal berichten Patienten und Patientinnen uns, dass sie sich mit schiefen Zähnen abgefunden haben. Das ist jedoch nicht immer sinnvoll, denn Fehlstellungen können gesundheitliche Auswirkungen haben. Selbst wenn eine Veränderung also aus ästhetischer Sicht nicht unbedingt gewünscht ist, kann es gute Gründe für eine Spange oder sogenannte Aligner geben.

So ist bei einem Kreuzbiss und ähnlichen Fehlstellungen beispielsweise das Risiko für Parodontitis, Karies oder andere Erkrankungen viel höher. Das liegt daran, dass sich Essensreste, Plaque und Bakterien dort leichter ansammeln können. In gewissem Maße können Sie hier mit einer besonders gründlichen Mundhygiene gegenwirken, die erhöhte Gefahr bleibt aber.

Eine andere Folge von schiefen Zähnen ist viel unbemerkter und wird häufig nicht mit dem Kauapparat in Verbindung gebracht. Kopf- oder Ohrenschmerzen können durch Fehlstellungen bedingt sein. Gleichermaßen kann das Kauen erschwert werden, was wiederum zu Verdauungsproblemen führen kann. In diesem Zusammenhang ist das häufige Auf-die-Zunge- oder -Wange-beißen ein Warnsignal, das Sie mit Ihrem Zahnarzt in Riedberg besprechen sollten.

Schieben Sie es nicht weiter auf, sondern vereinbaren Sie jetzt einen Termin. Gern besprechen wir Ihren individuellen Fall und zeigen mögliche Optionen für die Korrektur auf. Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen.

Zahnspangen für alle in der KFO Riedberg

Moderne Praxisausstattung für eine bestmögliche und komfortable Behandlung

In unserer Praxis soll sich die ganze Familie wohlfühlen und so haben wir unsere Praxisräume auch gestaltet. Unsere farbenfrohe Kinderpraxis beispielsweise bietet mit ihren liebevollen Wandmotiven viel zu entdecken für unsere kleinen Patienten – vom fleißigen Putzfisch über surfende Pinguine bis hin zum tiefenentspannten Faultier. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken, da vergeht die Wartezeit wie im Flug.

Neben der Einrichtung und einem sympathischen Team von Behandlern und Assistenten und Assistentinnen trägt auch die Ausstattung der Behandlungsräume viel zum Komfort und zur Sicherheit bei. Deshalb setzen wir im MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte auf eine hochmoderne Ausstattung an technischen Hilfsmitteln. So können wir auch die bestmögliche Behandlung unserer Patienten und Patientinnen gewährleisten.

Digital und schonend: 3D-Röntgen und Zahnabdruck

Dank der digitalen Volumentomographie (DVT) können wir dreidimensionale Aufnahmen von Kieferknochen und Zähnen anfertigen – hochauflösend und präzise. Wir setzen das 3D-Röntgen unter anderem bei Zahnentfernungen, in der CMD-Therapie oder vor Wurzel- und Parodontitisbehandlungen ein. Die Vorteile dieser digitalen Röntgenaufnahmen liegen zum einen in der geringen Strahlenbelastung, zum anderen in der schnellen Verfügbarkeit und der exzellenten Qualität der Bilder, die eine umfassende Diagnose erlaubt.

Der 3D-Scan via intraoralem Scanner ist die digitale Alternative zum herkömmlichen Zahnabdruck mit Abformmasse. Er erstellt präzise Aufnahmen von Ober- und Unterkiefer. Diese hochauflösenden und dreidimensionalen Bilder kommen bei uns selektiv in der KFO zum Einsatz, um kieferorthopädische Therapien wie beispielsweise die Versorgung mit Zahnspangen zu planen.      

 

Digitaler Zahnabdruck in der KFO Riedberg

Daneben kommt weitere, hochmoderne Medizintechnik bei unseren Behandlungen zum Einsatz, beispielsweise bei Wurzelbehandlungen, der Parodontosebehandlung oder bei der professionellen Zahnreinigung. Unsere Behandlungsinstrumente werden nach strengen Hygiene-Richtlinien in unserem hauseigenen Sterilisationsraum gereinigt und gelagert.

Sie möchten mehr über unsere Praxisausstattung erfahren? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Einen Termin können Sie bei uns auch bequem online vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie.

Für ein schönes, unbeschwertes Lachen: Unser Angebot im Bereich Zahnästhetik und KFO

Das Lächeln ist bekanntlich die schönste Sprache der Welt. Viele Menschen trauen sich aber aufgrund ihrer Zähne nicht so recht, ihr strahlendes Lachen zu zeigen. Dabei muss das nicht sein – mithilfe moderner Verfahren können wir Menschen dabei helfen, einen verkniffenen Gesichtsausdruck in ein unbeschwertes Lachen zu verwandeln.

Ein Aspekt, der von vielen als Makel wahrgenommen wird, sind verfärbte Zähne. Hier können wir Sie aus medizinischer Sicht schnell beruhigen: Es ist völlig normal, dass diese von Natur aus nicht glänzend weiß sind. Über die Zeit können sich aber verschiedene Lebensmittel oder Gewohnheiten wie Kaffee, Schwarztee oder auch Zigaretten färbend auf Ihr Gebiss auswirken. Diesen Effekt können wir mit einer professionellen Zahnreinigung umkehren, die auch gesundheitliche Vorteile birgt. Einen noch größeren Unterschied erreichen wir mit einer Zahnaufhellung, bei der nicht nur färbende Partikel abgetragen, sondern die eigentliche Farbe der Zähne verändert werden kann.

Eine weitere, dauerhafte Methode zur ästhetischen Zahnoptimierung sind Veneers. Dabei handelt es sich um dünne Keramikplättchen, die auf die Zähne aufgebracht werden. Dadurch lassen sich als „Schönheitsfehler“ empfundene Defekte, Schiefstände oder Verfärbungen ausbessern. Die Veneers sind dabei gleichzeitig robust sowie schonend zu den Zähnen und wirken besonders natürlich – bis zu zehn Jahre lang.

 

Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis am Riedbergplatz

 

Wer hingegen mit größeren Zahnzwischenräumen, schiefen Zähnen oder Kieferfehlstellungen zu tun hat, wird über eine kieferorthopädische Behandlung das gewünschte Ergebnis erzielen. Dafür bieten wir nicht nur die typischen festen Zahnspangen an, sondern auch die besonders unauffällige Invisalign-Methode. Bei dieser wird mit unsichtbaren sogenannten „Alignern“ gearbeitet, die mit der Zeit die Zähne in die gewünschte Position bringen. Diese Behandlung findet nicht nur bei Teenagern großen Anklang, die keine feste Zahnspange tragen möchten, sondern auch bei Erwachsenen. Wir legen außerdem Wert darauf, dass auch im Vorfeld der eigentlichen Behandlung der größtmögliche Komfort sichergestellt wird. Deshalb verwenden wir keine unangenehme Abformmasse, sondern einen präzisen Intraoralscanner.

Wenn Sie sich bei einem dieser Themen angesprochen fühlen oder aus einem anderen Grund das Gefühl haben, Ihr Lächeln verstecken zu müssen, treten Sie gern mit uns in Kontakt oder vereinbaren Sie gleich online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Kleine Patienten ganz groß zum Tag der Zahngesundheit 2022

Am 25. September ist es wieder soweit: Beim “Tag der Zahngesundheit” steht unsere Mund- und Zahngesundheit im Fokus. Deutschlandweit finden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt, oft initiiert durch Krankenkassen, Gesundheitsämter oder auch Zahnärzte.

2022 lautet das Motto “Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule!“, welches die Prophylaxe in Kitas und Schulen in den Mittelpunkt stellt. Denn wie auch die Zahnärzte und Kinderzahnärzte im MVZ Riedberg wissen, bildet eine sorgfältige Zahnhygiene schon bei den ersten Milchzähnen die Basis für eine lebenslange Zahn- und Mundgesundheit. Ein spielerisches Heranführen an gründliches und regelmäßiges Zähneputzen erleichtert den Kleinsten den Einstieg in die Zahnhygiene. Und wenn Zähneputzen auch noch Spaß macht, ist es einfacher, dieses wichtige Ritual in den Alltag einzubauen.

Der Zahnputzunterricht oder die “Zahnputzschule” ist dabei ein wichtiges Instrument bei der Aufklärung zur mundgesundheitlichen Prävention. Bei dieser Gruppenprophylaxe besuchen Zahnärzte und Zahnärztinnen sowie Prophylaxe-Spezialisten Kitas und Schulen, um Kindern die richtigen Techniken für die tägliche Zahnhygiene nahezubringen.

Auch Dinos müssen Zähne putzen – jetzt mitmachen im MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte Riedberg

Auch in unserer Zahnarztpraxis am Riedbergplatz 1 weiß das Team rund um unsere Kinderzahnärzte, wie es den kleinen Patientinnen und Patienten das Zähneputzen mit Spaß nahebringen kann. Oder wo kann man sonst lernen, einem Dino die Zähne zu putzen?

Zähneputzen mit Dinos - MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte Riedberg

Neben einer sorgfältigen Prophylaxe bieten wir umfangreiche Beratung bei der Kariesprävention oder wenn trotz sorgfältiger Pflege ein Loch im Zahn auftaucht. Mit Herzblut und viel Fingerspitzengefühl sorgen wir für einen angstfreien Zahnarztbesuch, denn es ist unser Anliegen, dass sich unsere kleinen Patienten jederzeit während der Behandlung bei uns wohlfühlen.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin für Ihr Kind in unserer Praxis. Oder Sie nehmen den “Tag der Zahngesundheit” zum Anlass für Ihren eigenen Kontrolltermin oder für eine professionelle Zahnreinigung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen bei Fragen rund ums Thema Zahngesundheit telefonisch und per Mail zur Verfügung.